Seniorenskate - Fitness40plus
Seniorenskate - Fitness40plus

Kurskonzept

Vorwort

 

Inlineskaten ist ein Sport für Menschen im Kindesalter bis zum höheren Seniorenalter und Ist für jeden geeignet und in jedem Alter erlernbar. Sportlich nicht geübte und ältere Menschen benötigen nur etwas mehr Zeit und spezielle Anleitung. Die Kurse sind individuell und gehen vom Leistungs- und Könnensstand der Teilnehmer aus. Die einen lernen das Skaten in 2 Stunden, andere brauchen ohne sportliche Vorerfahrung mehr. Üben muss jeder selbst und das regelmäßige Fahren macht die positiven gesundheitlichen Wirkungen.

In der Gruppe Fitness 40 plus beim 1. FCN Roll- und Eissport e.V. gibt es im Sommer und Winter die Möglichkeit als Vereinsmitglied oder als Übungsstunden von Seniorenskate die Skatefertigkeiten zu festigen und weiter zu entwickeln.

 

Zielgruppe

 

Jeder, der Inlineskaten sicher erlernen möchte, unabhängig vom Alter, Eltern und Großeltern mit Kindern, Kindergruppen, individuelle Einzelanleitung..

 

Kursgrösse

 

Individuelle Kurse und kleine Gruppen, in der Regel mit maximal 4 Teilnehmern.
Kursdauer; Individuell von 2 bis 10 Stunden, jeweils eine Stunde, nach welcher der Teilnehmer entscheidet, ob und wie lange er weitermachen will und was er lernen möchte.


Die Kursdauer hängt von der sportlichen Vorerfahrung und Interessen der Teilnehmer ab.

 

Kursinhalt Inlineskaten

  • Anfänger I :Sicheres Bewegen auf den Inlineskates erlernen, Vorwärtsfahren, Kurvenfahren, sicheres Bremsen mit der Fersenbremse
  • Anfänger II : Bergabfahren, Hindernisse überwinden, kleine Sprünge, weitere Bremsmethoden
  • Fortgeschrittene : Slalom, Eieruhrlauf, Rückwärtsfahren, Drehungen, Bremsmethoden festigen
  • Übungsstunde im Verein 1. FCN Roll- und Eissport e.V.


Fallübungen werden nicht gemacht, wir wollen nicht fallen, sondern sicher fahren.

Es wird jedoch das richtige Fallen kurz angesprochen und erklärt und darauf geachtet, dass so geskatet wird, dass Fallen vermieden wird oder ein möglicher Sturz durch die richtige Haltung glimpflicher ausgeht.

Ohne Schutzkleidung, ohne Helm kein Inlineskaten!

Die Kurse werden im Winter auf glattem Steinboden im Haus und im Sommer auf einer glatten Rollsportanlage durchgeführt.

 

Methodik der Anleitung

 

1. Gleichgewichtsübungen, Vertraut machen mit dem Sportgerät, Sicherheit auf Skates vermitteln
2. Abstoßtechnik, Gewichtsverlagerung, Geradeaus-fahren
3. Kurvenfahren, weite Kurven, Schwerpunkt verla-gern, Geschwindigkeit erleben
4. Bremsübungen mit der Fersenbremse, Rück-wärtsfahren, Bergabfahren
5. Drehungen und Sprünge, weitere Bremstechniken
6. Fahren auf einem Bein, Fahrsicherheit erhöhen,
7. Fahren um Hindernisse, Festigung der Fahrtech-nik
8. Spiele auf Inlineskates, Ausfahrten

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volker Springhart - Fitness40plus Impressum